† † † BIST DU EIN UNTERTAN? Nicht die Elite (Herrschenden) sind das Problem † † †


Herzlichen Dank http://uncut-news.ch/
Falls Sie sich als Untertan erkannt haben, im Video Die wichtigsten Grundlagen für ein glückliches LEBEN finden Sie die Erklärung sowie die Lösung für ein selbstbestimmtes Leben.

Advertisements

6 Antworten zu “† † † BIST DU EIN UNTERTAN? Nicht die Elite (Herrschenden) sind das Problem † † †

  1. Nur wenn die Menschen selbst bereit sind sich zu ändern in dem sie sich über deren Verhalten bewußt werden wollen, dann erst kann es Hoffnung geben. Das ist genau der Grund, warum bisher jeder vernünftige Ansatz zu einer humaneren Gesellschaft am Geld (dann macht man das halt) gescheitert ist. Nur der, der sich dieser Tatasache bewußt geworden ist, der hat die Botschaft Jesu tatsächlich verstanden.
    Die Erlösung ist die Verweigerung und damit die Übernahme von Verantwortung für sein eigenes Handeln.

    Gefällt 1 Person

      • Ja, mir geht es genauso. Wenn ich die Statistik meines Blogs betrachte fällt auf: Es werden hauptsächlich Beiträge, in denen ANDERE verantwortlich gemacht werden können gelesen. Alle Beiträge in denen es um Selbstreflektion geht, werden gemieden. Es ist eine „Krankheit“ in der heutigen Gesellschaft, immer sind ANDERE schuld. Die meisten haben nicht mal nen blassen Schimmer von Naturgesetzen. z.B. URSACHE u. WIRKUNG. Sie merken nicht, dass SIE es sind, die mit ihren Gedanken genau diese Realität (Gesellschaft) erschaffen. Die Konditionierung in den Kindergärten, Schulen und Universitäten zeigen ihre Wirkung. Das schlimme ist, dass alle glauben, ihr EGO sind SIE! Keiner kommt auf die IDEE seine Gedanken zu beobachten, dann würde den meisten Menschen auffallen, dass das ICH nicht ihre Gedanken sein können. Wie heisst es in dem Video so schön: Das Werkzeug(Gehirn) hat die Macht über das ICH erlangt.

        Gefällt mir

      • Deshalb sind solche wie ich auch nicht sehr beliebt, weil ich es nicht lassen kann, immer mal wieder darauf hinzuweisen. Doch alles hat seinen Preis und das weiß ich auch.
        Es wird dann als Besserwisserei abgetan und allergisch zurückgewiesen.

        Gefällt mir

      • Ja das kenne ich auch zur Genüge, aber wie heisst es so schön: „Du kannst die Wahrheit ignorieren, aber nicht die Konsequenzen deiner Ignoranz“

        Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.