Atombomben gibt es nicht! …und hat es nie gegeben!

Vorbemerkung:
Ein Kommentarschreiber machte mich auf diesen Beitrag von Gandhi-Auftrag aufmerksam – Herzlichen Dank – Aber lesen Sie selbst.
Hinweis: Kontrolle über andere Menschen kann man nur erreichen, wenn man sie in Angst und Schrecken versetzt und das permanent.

So wurde mit Milliarden-Dollar-Aufwand einer der größten Lügen installiert:

Es geht mir ausschließlich jetzt um die Kenntnisnahme der Atombombenlüge und ich möchte die Diskussion auf dieses Thema fokussieren. Es geht mir um das so außerordentlich wichtige Thema, dass endlich begriffen wird, dass es nie Atombomben gegeben hat und was mit dieser Lüge für ein Wahnsinn veranstaltet wurde. Ich rede hier von nachprüfbaren Fakten, die dies belegen! Schauen Sie sich um. Bald jeder glaubt die Atombombenlüge. Meinen Sie nicht, das es höchste Zeit ist, dass dieser Wahnsinn nun durchschaut wird? Wie lange sollen die Menschen denn da noch verarscht werden? Wie lange sollen denn da noch Kriege mit dieser Lüge begonnen werden, wie sie es jetzt wieder beim Iran versuchen?

Der nachfolgende Artikel wurde sehr gut recherchiert. Ich habe aus dem ursprünglichen Artikel antisemitische Aussagen von Martin Luther, sowie verherrlichende Aussagen über Hitler, Aussagen von Goebels und über das Christentum am Schluss des Artikels herausgenommen: Denn hier schoß der Autor über das Ziel hinaus. Auch wenn bald alles, was uns z.B. zum 2. Weltkrieg erzählt wurde, in Wirklichkeit ganz anders ist, sollte es nicht dazu führen, z.B. HItler auf einen Sockel zu heben. Immer das doppelzüngige Spiel der Schlange beachten. Es ist gut möglich, das Hitler in den Plan eingeweiht war, wonach möglichst alle Deutschen vernichtet werden sollten und seine Rolle entsprechend spielte. Seine Finanziers, mit deren Hilfe er Deutschland aufbaute, waren es bestimmt.
Ebenfalls hat der anscheinend atheistische Autor, Christus und das von der katholischen Kirche aufgebaute Christentum in einen Topf geworfen und dabei dann das „Kinde mit dem Bade ausgegossen“. Was kann Jesus Christus für den Kram, der in der katholischen Kirche ablief?

Also noch einmal: Mit all diesen Themen soll jetzt nicht die Reflektion über dieses Thema zerfledert werden. Da käme man auf keinen grünen Zweig, weil man dann schnell unzählige Meinungen hat und nicht weiter kommt.

Genau das möchte ich jetzt also nicht machen, das „Kinde mit dem Bade ausgießen“ (also das ganze Thema verwerfen, weil irgendwo etwas steht, dem ich nicht zustimme) und so hier in dieser PDF „Atombomben gibt es nicht“ vor allen nun dieses wichtige Thema sehen.
Aber Ihr werdet selbst sehen, wie gewaltig wir hier zum Thema Atombomben angelogen wurden. Ich habe mich bemüht, alles aus dem ursprünglichen Artikel herauszunehmen, was vom Thema abschweift. Die enthalten Links konnte ich aber unmöglich mit ihren Unterlinks überprüfen.

Das Thema kurz zusammengefasst:

In der PDF wird sehr ausführlich recherchiert bewiesen, dass es Atombomben nicht gibt, ja bis heute nie gegeben hat und dass alles eine mit Milliardendollaraufwand geführte Irreführung ist. Diese PDF ist nicht von mir. Ich habe sie durch ein Rundmail bekommen. Der Autor will ungenannt bleiben und ich kenne ihn nicht.

HIntergründe zum 2. Weltkrieg wurden ja gut recherchiert z.B. durch Gerd Schultze Rhonhof (hierzu auch interessant, dass z.B. die Reichskristallnacht nicht von den Deutschen, sondern von ins Land geschleusten Terroristen inszeniert wurde: http://lupocattivoblog.com/2012/03/28/die-reichskristallnacht-… (wie es eben heute auch in Libyen und jetzt in Syrien immer wieder nach dem gleichen Strickmuster durchgeführt wird)

In der PDF hier sind einige Verlinkungen drin, die ich jetzt unmöglich alle lesen konnte und dazu auch halt nichts sagen kann jetzt. Also von den Verlinkungen distanziere ich mich vorsorglich, damit ich nicht dann in Zusammenhang mit irgendwelchen Aussagen, die irgendwo stehen, gebracht werde, wo evtl. was steht, was ich aber in Wirklichkeit gar nicht beführworte. Es geht mir jetzt in erster Linie darum, dass verstanden wird, dass es Atombomben nie gegeben hat und nie geben wird: Sie stellen eine physikalische Unmöglichkeit dar!!!

Nur kurz, es steht ausführlich in der PDF:

In Hiroshima und Nagasaki wurde jeweils in einer Nacht ein Großangriff mit jeweils ca. 400 B-29-Bombern geflogen, die insgesamt ca. 180.000 Napalmbomben jeweils über der Stadt abwarfen und die Wohngebiete quadratkilometerweit zerstörten. Die Beweise sprechen für sich, dass es so war: Zeugenaussagen, Steingebäude die fast unversehrt stehenblieben direkt am Ground Zero (angebliche Abwurfstelle der Atombombe), keine Radioaktivität(!) usw., das typische Aussehen, wie man es nach Napalmangriffen kennt, wie z.B. von Dresden.
Die Atomtests später wurden inszeniert: Man jage ca. 100 Tonnen oder mehr TNT in die Luft und erhalte diese typische Pilzform mit der schmutziggrauen Wolke. Der „Atomblitz“ wurde nachträglich in die Filmaufnahmen eingefügt.
Es wird weiter beschrieben, wie die angebliche Hiroshima-Atombombe funktionieren solle nach Aussage der Lügeninszenierer. Es ist ein reiner Witz! Und es wird genau beschrieben, was wirklich in einem Atomkraftwerk abläuft, denn Atomspaltung gibt es wirklich, kann aber niemals in einer Atombombe stattfinden, ganz zu schweigen von einer Kettenreaktion:
Absolute physikalische Unmöglichkeit(!), was man versteht, wenn man nur ein wenig die Gegebenheiten von Uran und Plutonium kennt.

Wie ich aber jetzt sehe, ist es wirklich erschreckend zu sehen, dass im Moment fast alle Erdenmenschen noch an die Atombombenlüge glauben und auf diesen Artikel sofort ablehnend reagieren ohne sich überhaupt genauer mit dem Thema befasst zu haben. Denn hier werden überprüfbare harte Fakten genannt.
Das zeigt, wie die meisten Menschen noch in der Matrix stecken und nicht aufwachen wollen aus der Scheinwirklichkeit, in die sie von Kindheit an hineinkonditioniert wurden.

PDF Download: Atombomben gibt es nicht

Bildnachweis: Wikipedia

Advertisements

Eine Antwort zu “Atombomben gibt es nicht! …und hat es nie gegeben!

  1. Pingback: + + + Atombomben gibt es nicht!!! …und hat es nie gegeben!!! | WISSEN IST MACHT | Grüsst mir die Sonne…·

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.